Mikroimmuntherapie für das Immunsystem, Grevenbroich - Naturheilpraxis Monika Königstein

Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Therapie
Mikroimmuntherapie    Mikroimmuntherapie [klein]
Wie der Name schon vermitteln möchte, handelt es sich bei der Mikroimmuntherapie um eine naturheilkundliche Therapie, die auf sanfte Weise dem Immunsystem in sein natürliches Gleichgewicht zurück verhelfen soll.

Viele Einflüsse - endogen [innerlich] wie exogen [von außen kommend] - sind in der Lage, die natürlichen Funktionen des Immunsystems auszuhebeln. Schon ein Zuviel an Stress regt evolutonär entwickelte Mechanismen an, die dazu führen, dass die komplette körperliche Abwehr sich auf "Gefahr!" einstellt. Und das, obwohl es womöglich gar keine reale "Bedrohung" für Leib und Leben gibt, sondern vielleicht nur einen überfordernden Job, Uneinigkeit mit dem Lebensgefährten, quengelige Kinder und/oder der allmorgendliche Stau auf dem Weg zur Arbeit.

Konkret handelt es sich bei der Mikroimmuntherapie um die Gabe eines, aufgrund von Anamnese und speziellen Laboruntersuchungen, ausgewählten Kapselpräparats. Enthalten in der Kapsel sind unterschiedliche "Kompositionen" [Zusammensetzungen] an Botenstoffen, den "Kommunikatoren" des Immunsystems [also Zytonkine, Wachstumsfaktoren, Interleukine etc.] in  Verdünnungen nahe der physologisch im Körper vorkommenden Konzentrationen.

Die Zusammensetzung der Kapsel soll - je nach vorgefundenem Befund - Immunsystem-anregend, -ausgleichend oder -beruhigend wirken. Durch die tägliche, manchmal mehrmalige Gabe werden dem Körper Informationen "zugeflüstert", die dem Immunsystem helfen sollen, in die natürliche Mitte zu finden. Es handelt sich hierbei NICHT um eine brachiale Blockade oder Veränderung des Immunsystems!


Mitglied der MeGeMit [Medinische Gesellschaft für Mikroimmuntherapie]
.
Monika Königstein, Heilpraktikerin | Telefon 02181-2155464 | Mobil 0163-1764094 | kontakt@monika-koenigstein.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü